post-image

CBD Öl gegen Rückenschmerzen

CBD Wirkung

Die Hanfpflanze war in Asien schon vor Christus Geburt bekannt. Sie wurde gegen die verschiedensten Krankheiten, unter anderem Rheuma und Malaria, eingesetzt. Aus dieser Pflanze wird die Substanz Cannabidiol (CBD), die entzündungshemmend und schmerzlindernd wirkt, gewonnen. Cannabidiol ist nur einer von vielen Inhaltsstoffen der Cannabispflanze.

Die positive CBD Wirkung auf den menschlichen Körper wird durch viele Schmerzpatienten bestätigt. Es entspannt die Muskulatur und hilft so auch bei Rückenschmerzen. Im Unterschied zum Inhalt Tetrahydrocannabinol (THC) der Pflanze, die eine berauschende Wirkung besitzt. Die CBD Wirkung hat keinerlei Drogeneigenschaft und macht nicht abhängig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Cannabidiol

Welche CBD Produkte sind im Handel?

Im CBD Shop werden CBD Tropfen, Cannabis CBD Gel, CBD Spray, Hanftee, CBD Kapseln,

CBD Öl oder Hanföl angeboten, wobei meist der CBD-Inhalt von 2,5 % bis 18 % ist.

Heilmethoden bei Rückenproblemen

Meist werden starke Schmerzmedikamente von den Ärzten verschrieben, die viele Nebenwirkungen haben. Zusätzlich werden noch Massagen und Bewegungstherapien verordnet, die Erleichterung bringen sollen. Es gibt aber einige Patienten, die mit den herkömmlichen Methoden keine große Schmerzlinderung erzielen.

Was ist bei CBD Produkte zu beachten

Generell ist zu erkennen, dass diese Erzeugnisse für den Menschen sehr gut verträglich sind. Man ist aber bei der ersten Anwendung gut beraten, die Dosis ein wenig geringer zu halten, so wie bei jedem anderen Produkt auch. Danach kann man die Dosierung erhöhen, um die optimale Wirkung erzielen zu können und sich an seine eigene, benötigte Menge heranzuführen.

CBD Öl Wirkung auf Rückenschmerzen

Cannabinoide gibt es nicht nur in Pflanzen, sondern auch im menschlichen Körper, die sich Endocannabinoide nennen. Der Organismus besitzt eine Reihe von Rezeptoren, die als Andockstellen für das CBD-Öl dienen. Die sogenannten Cannabinoid-Rezeptoren 1 und 2, kurz als CB1 und CB2 bezeichnet, können dieses CBD oil aufnehmen, damit die Schmerzen recht schnell verringert und Entzündungen gehemmt werden. Die CBD Öl Nebenwirkungen sind kaum vorhanden und der menschliche Körper kann es gut aufnehmen.

Welche CBD-Öl Nebenwirkungen bei einer Überdosierung?

Da es sich nicht um toxische oder abhängig machende Stoffe handelt, ist bei einer massiven Mengenüberschreitung keine negative Auswirkung, laut Studien, zu erwarten.

CBD Öl Erfahrungen

Eine große Anzahl von Betroffenen sprechen davon, dass das CBD oil eine deutliche Schmerzlinderung nach wenigen Minuten bringt. Bei starken Problemen sehen Patienten die CBD Produkte als natürliche Alternative zu den Erzeugnissen der Pharmaindustrie. Sie berichten, dass die Schmerzen reduziert werden, aber nicht komplett verschwinden. Aber man kann auf chemische Schmerzmittel mit ihren Nebenwirkungen verzichten.